Campus wird bei Städtebauausstellung präsentiert

Wanderausstellung vom 16.03. bis zum 13.04.2017 im Rathaus

Der Campus für lebenslanges Lernen ist im September 2016 bei der Preisverleihung für den Deutschen Städtebaupreis 2016 mit einer Belobigung ausgezeichnet worden. Gemeinsam mit den übrigen Preisträgern ist er jetzt Thema einer Ausstellung, die vom 16.03. bis zum 13.04.2017 im Rathaus Osterholz-Scharmbeck gezeigt wird.

Der Deutsche Städtebaupreis wird alle zwei Jahre für zukunftsweisende städtebauliche Projekte verliehen. Er wird ausgelobt von der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL) und von der Wüstenrot-Stiftung gefördert. Ein Sonderpreis wird für Vorhaben zu besonders dringlichen Handlungsfeldern im Städtebau und in der Stadtplanung vergeben, in diesem Jahr für Projekte im Bereich „Soziale Impulse durch Städtebau – Urbane Kooperationen und neue Nachbarschaften“.

Der Campus wurde ausgezeichnet wegen seiner „Innovation für einen neuen Schultyp und die eindrucksvolle Kooperation von Bildungseinrichtungen im Rahmen eines Gesamtkonzepts“. Ausdrücklich gewürdigt wurde auch das „Engagement der Kommune für gelingende Bildungspolitik als Strategie der Stadtentwicklung“ (Jury Deutscher Städtebaupreis 2016).