archiv_logo.png

Kreisarchiv

1974 gab es im Landkreis Osterholz eine Gebietsreform. Die ursprünglich 56 eigenständigen Gemeinden wurden zu 7 Großgemeinden zusammengefasst. Als zentrale Sammelstelle historischer Dokumente und Aktenbestände wurde 1976 das Kreisarchiv Osterholz eingerichtet. Auf dieser Grundlage setzt sich der Archivbestand wie folgt zusammen: aus Akten des Landratsamtes Osterholz (heute Kreisverwaltung), Teilbeständen des ehemaligen Amtes Blumenthal, Gemeindeunterlagen, dem örtlichen Pressearchiv, einem Bildarchiv mit etwa 4000 Fotos und privaten Nachlässen, Deposita. Seit 2010 sind die Unterlagen der Standesämter, die Personenstandsunterlagen, dazugekommen. Die Abgabe erfolgt kontinuierlich nach Datenschutzrichtlinien. Das Niedersächsische Archivgesetz von 1994 regelt den Umgang mit den Archivalien und die Arbeit im Archiv. Die Bestände des Archivs, das Findbuch, sind im Internet zu finden.

War das Archiv über Jahrzehnte der Ort der Registrierung und Bewahrung, so hat es sich im 21. Jahrhundert mehr und mehr zu einem historischen Kompetenzzentrum entwickelt. Die Bestände werden mit neuen Technologien erschlossen, neue Rechtsvorschriften umgesetzt und historischen Dokumentationen und Aufarbeitungen vorgestellt. Regelmäßig werden Ausstellungen in Zusammenarbeit mit überregionalen Institutionen durchgeführt. Die historische Bildungsarbeit beinhaltet die Betreuung von Schülerprojekten, Praktikanten und Benutzerbetreuung. Familienforscher werden bei ihren Recherchen unterstützt.

Der Benutzerraum verfügt über 8 Leseplätze, 2 PC Arbeitsplätze. Für die Mikrofilmbenutzung steht ein Reader-Printer zur Verfügung. Die Präsenz-Bibliothek bietet ergänzende Quellen für die historische Aufarbeitung. Am neuen Standort im Medienhaus auf dem Campus zeigt sich das Kreisarchiv Osterholz als ein öffentlicher Raum mit einladender Informationsstruktur. Die räumliche Nähe zur Kreis- und Stadtbibliothek und zum Kreismedienzentrum bietet die Möglichkeit der Arbeit im Verbund.

Zur Homepage des Kreisarchivs

Das Findbuch:

www.archivportal.niedersachsen.de

Schülerprojekte:

www.geschichtsatlas.de

Veröffentlichungen:

G. Jannowitz-Heumann / R. Schnell:
Fremde-Heimat-Niedersachsen. Ankunft: Osterholz-Scharmbeck
-OHZ, 2001
 
G. Jannowitz-Heumann: Baracke „Wilhelmine“ „Une baraque de souvenir“
- OHZ, 2004

Öffnungszeiten

Montag  10:00 bis 12:00 Uhr  
Dienstag 10:00 bis 12:00 Uhr  
Mittwoch nach Vereinbarung  
Donnerstag   15:00 bis 18:00 Uhr
Freitag geschlossen  

Kontakt

Gabriele Jannowitz-Heumann
Frau
Gabriele Jannowitz-Heumann
 
Kreisarchiv Osterholz
Medienhaus im Campus
Adresse: Am Barkhof 10 A, 27711 Osterholz-Scharmbeck
Telefon: (04791) 9 30 - 105
Fax: (04791) 9 30 - 111 05
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.landkreis-osterholz.de
   
   

 

Logo Landkreis